Über das Leben

Auf der Suche nach dem Wir

Ein Text von Robert Vogt

Auf der Suche

Ich bin ein Suchender,

auf der Suche nach Harmonie und Frieden im Inneren, sowie nach Harmonie und gegenseitiger Ermutigung in der Gemeinschaft. Die Gemeinschaft, das sind “Wir”. Wenn, wir uns annehmen, wie wir sind, dann müssen wir nichts leisten, um anderen etwas zu beweisen. Aber wenn wir etwas leisten wollen, dann dürfen wir das gern tun.

 

Und ich bin ein Findender, den mit Mut und jeden Tag etwas mehr Selbstvertrauen kann ich meine Einzigartigkeiten leben und lebendige Formen des Miteinanders kreieren.

Ich würde mich freuen, wenn ich dir mehr Mut machen kann und du jeden Tag etwas mehr an dich glauben kannst.

Ich würde mich freuen, wenn es dir gelingt, die volle Verantwortung für dein Sein zu übernehmen.

Ich würde mich freuen, wenn es mir gelingt, dich mit meinen Texten zu inspirieren.

Wir würden uns freuen, wenn wir mit dir ein Experiment starten können, um dein Lebensglück zu kreieren.

Es geht um dein Sein und dein Tun, ohne Anstrengung, aber mit Begeisterung.

Es geht um deinen “Flow”, deine Freude am Sein und Tun. Es geht um deine kreative Begeisterung, es geht um dein Verlangen und deine Selbstbeherrschung. Es geht um dein Leben. Lass es lebendig sein.

Ich bin ein Findender

Denn mit der Anwendung der “Naturgesetze” bzw. der Lebensweisheiten werde ich zum Chef meines Lebens und darf mit Freude und Begeisterung lebendige Werte kreieren. Ich darf Prozesse gestalten, die andere Menschen mit Begeisterung fluten und somit viel Energie zurück geben. Jeder Gedanke ist Energie, daher will ich bewusst positiv denken und mit einer optimistischen Grundhaltung durch mein Leben gehen.

Harmonie ist absolut positiv und lässt kleine Dinge wachsen und alles Positive beginnt mit Erwartungen, daher:

Lass uns eine Unternehmung der Harmonie, der Freude und des Lebendigen starten.

Lass uns unsere Einzigartigkeiten zu Tage bringen, denn wir Menschen mit unseren Möglichkeiten sind einzigartig und jeder für sich genial.
Lass uns das Fundament für das Lebendige gießen, denn das Leben will fließen.Wege der inneren Freude und Glückseligkeit werden sprießen.

Alles beginnt mit Vertrauen.

Ein breites tiefes Lächeln strahlt hinaus. Hinaus in eine Welt voller Möglichkeiten.

 

 

 

Mögliche Kreativität braucht einen Nährraum. Einen Ort, an dem sich Körper, Geist und Seele erquicken können. Ein Entfaltungsraum. Ein Raum, der durch das “Wir” ermöglicht wird. Einen Raum, indem wir uns einladen, über uns hinaus zu wachsen. Einen Raum, indem wir uns ermutigen, an unsere Stärken zu glauben. Einen Ort, indem wir uns inspirieren und inspirieren lassen. Diese Orte können wir gestalten, wir können sie kreieren. Und wir werden sie gestalten und kreieren.

Das Leben ist ein Prozess und jedem Erntevorgang geht ein Saatvorgang voraus.
Daher lass uns Kreativität säen, um kreative Lösungen zu ernten.

Lass uns Möglichkeiten schaffen, in denen wir das Kreieren einüben.Lass uns 365 Tage nutzen, um unser Potenzial zu leben. In der Regel ist mehr möglich, wenn du aktiv mental kreierst.

In der Regel ist alles möglich, was du dir vorstellen und durch tiefen Glauben in deinem Inneren verankern kannst.

Es geht um dein Inneres. Es geht um deine Träume. Deine Visionen. Deine Vorstellungskraft.

Stell dir vor, du sitzt in hohem Alter auf einer Bank an der Nordsee oder im Stadtpark, welche Geschichten wirst du deinen Enkeln erzählen? Welche Träume wirst du verwirklicht haben?

Es geht um dein Leben, es soll ein Hochgenuss des Lebendigen sein.

Es geht um nützliche Werkzeuge, die du in deinem Inneren verankern darfst, um dich zu mehr Harmonie, Frieden und Erfolg zu führen. Es geht um die Überprüfung deiner Lebensgewohnheiten, denn der Mensch lebt von und in seinen Gewohnheiten.Daher lass uns aufstehen und positive Gewohnheiten an den Tag legen.
Lass uns kreative Werte schaffen, um der Menschheit und dem ganzen Universum zu dienen.

Wir sind Teil des Ganzen.
Wir sind Teil des Reichtums, was sich Leben nennt.
Wir sind das, was wir uns schon immer gedacht haben und werden das sein, was wir uns heute denken. Wer bist du und wer willst du sein?

Lass uns aktiv unsere Träume formulieren und somit manifestieren.

Lass uns deine Träume lebendig machen.

Lass uns diese Wünsche tief im Inneren glauben und wir werden ernten, die fruchtigen Trauben.

Lass uns Dopamin vergolden

Lass uns raus gehen und Dopamin vergolden.
Lass uns positiv denken, um das Positive anzuziehen.
Lass uns die Herausforderungen der Zeit ernst nehmen, sodass der Ist-Zustand bewusst wird.
Lass uns nachhaltige Lösungen kreieren, damit der Bald-Zustand lebendig ist.

Lass uns aufstehen und unsere Einzigartigkeiten zum Spielen bringen.

Lass uns schöpferisch tätig sein und die Schöpfung bewahren.

Lass uns Mut haben,

Mut zum Leben,

Mut zum Ich sein,

Mut zum im Licht sein,

Mut zum Vertrauen,

Vertrauen zum Team,

Vertrauen zum Ganzen,

Vertrauen auf den positiven Pol im Universum,

Vertrauen auf den Ursprung,

auf die Quelle des Lebens.

Die Quelle,

die Quelle ist in dir.
Vertrau dir selbst.
Vertrau deinem Schöpfer, der dir reichlich schöpferische Kraft gegeben hat.

Du bist sein Ebenbild.

Du darfst mutig und kraftvoll deinen Weg gehen, denn du bist Teil des Reichtums.

Du bist Teil des Ganzen.

Und die Lösungen, die wir brauchen, liegen im Ganzen.

 

Wir brauchen dich, deine Kreativität, deine Vorstellungskraft und deine Einzigartigkeiten.
Du bist so wertvoll, du bist so reich.

Du bist ein Kind Gottes und gehörst in sein Team.
Du bist du.
Glaub an dich und habe den Mut, dir jeden Tag etwas mehr zu vertrauen und deine Einzigartigkeiten zu leben, es lohnt sich.

Lass uns leben, denn jetzt ist die Zeit.

Wenn du Teil des “Wirs” sein willst, dann melde dich doch bitte schnell bei mir.

Robert Vogt

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.